Vida urbana | Städtisches Leben — 13 Dezember 2011
El viernes 9 de diciembre a las 8:00 p.m. la Tertulia literaria „El Butacón“ de Hamburgo entregó el premio de su anual concurso literario a la ciudadana ecuatoriana Margarita María Borja Salazar, residente en la ciudad de Leipzig. La entrega del premio se llevó a cabo en el restaurante „Pro linguis“ en la calle Rothenbaumchaussee 97, en Hamburgo. La ganadora del premio estuvo presente.
El concurso literario 2011 tuvo el título „Esperanzas“ y hubo aportes de diferentes partes de Alemania así como de ultramar.
La Tertulia literaria „El Butacón“ – fundada en Hamburgo hace 35 años – se ha alegrado especialmente de poder otorgar el premio este año a una joven escritora sudamericana residente en el este de Alemania.
Am Freitag, 9. Dezember um 20 Uhr verlieh der spanischsprachige Literaturkreis „El Butacón“, Hamburg, den Preis seines diesjährigen Literaturwettbewerbs an die in Leipzig lebende ecuadorianische Staatsangehörige Frau Margarita María Borja Salazar. Die Preisverleihung fand im Restaurant „Pro linguis“, Rothenbaumchaussee 97, Hamburg, statt. Die Preisträgerin war anwesend .
Der Literaturwettbewerb 2011 hatte den Titel „Hoffnungen“ und es gab Einsendungen aus verschiedenen Teilen Deutschlands sowie aus Übersee.
Der seit 35 Jahren in Hamburg bestehende spanischsprachige Literaturkreis „El Butacón“ freute sich ganz besonders, den Preis dieses Jahr an eine junge, in den neuen Bundesländern lebende, südamerikanische Schriftstellerin verleihen zu können.
Margarita María Borja SalazarLa autora de Tras la cortina de nieve. Die Autorin von Hinter der Schneewand.
Para la ceremonia de premiación El Butacón edita un cuaderno, Viento Sur, con los textos participantes (e incluye también algunos que estaban fuera de concurso). Los numerosos asistentes a la amigable ceremonia pudieron adquirir el cuaderno, escuchar el texto ganador de voz de su autora, disfrutar del excelente Buffet y de la organización y hospitalidad de Gesine y Napoleón Mariona en los 35 años de la tertulia que le obsequian a la ciudad de Hamburgo y a la comunidad -nativa o no- amante de la lengua castellana.
Anlässlich der Preisverleihung setzt der Lesekreis El Butacón mit den eingereichten Texten -unter ihnen auch einigen, die am Wettbewerb nicht teilnehmen durften- ein Heft zusammen: Südwind -Viento Sur-. Die zahlreichen BesucherInnen der fröhlichen Veranstaltung konnten das Heft erwerben, die prämierte Arbeit von ihrer Autorin vorgelesen bekommen, das exzellente Buffet und die Organisation und Gastfreundschaft von Gesine und Napoleón Mariona geniessen. Seit 35 Jahren machen die Eheleute Mariona der Stadt Hamburg und der spanischsprechenden Community in Deutschland das Geschenk ihres Lesekreises und Literaturwettbewerbs.
Esperamos tener próximamente la oportunidad de publicar Tras la cortina de nieve en esta revista.
Wir hoffen, bald Gelegenheit zu haben, in dieser Zeitschrift [Hinter der Schneewand] zu veröffentlichen.

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(0) Comentario | Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*