Sociedad | Gesellschaft — 21 Juni 2019

 

◄ Uno de los emprendimientos más dinámicos entre la dispersa gente latina es una librería digital, LeoLibros, fundada y llevada adelante por Norah García Eiraldi (Uruguay). Nos encontramos en la Stabi, la biblioteca de la ciudad y de la universidad y sentados en un foyer hablamos un buen rato. Norah contesta con una mezcla de sinceridad y experiencia que deja ver cómo late el intento. Ojalá, segundo trimestre de 2019, Hamburgo. mic

 

► Eine der dynamischsten Existenzgründungen unter den verstreuten Menschen aus Lateinamerika ist eine von Norah García Eiraldi – Uruguay – gegründete und geführte online Buchhandlung, LeoLibros : LeseBücher. Norah und ich treffen uns in der Stabi, der Staats- und Universitätsbibliothek, sitzen im Foyer und sprechen eine ganze Weile. Norah beantwortet die Fragen mit einer Mischung aus herzlicher Offenheit und Erfahrung, die sich wie der Herzschlag ihrer Buchhandlung anhört. [hoffentlich] zweites Vierteljahr 2019, Hamburg. Deutsche Version von Klaus Behner durchgesehen.

 

Norah García in Hamburg

En la biblioteca de la universidad en Hamburgo
In der Universitätsbibliothek in Hamburg | Foto: ojal.de

 

 

Ojalá: Norah,  con tu librería tú te diriges sobre todo a mujeres que buscan libros para niñxs en español. Lo veo en las ofertas concretas que haces en alguna red social. ¿Lo haces porque tú misma eres madre de niñas pequeñas?
Norah, mit deiner Buchhandlung richtest du dich vor allem an Frauen, die für ihre Kinder Bücher in Spanisch suchen. Das entnehme ich den Angeboten, die du in deinem Sozialnetz machst. Machst du es so, weil du selbst Mutter kleiner Mädchen bist?

Norah: Yo empecé la librería para conseguir libros para mis hijas y para mi. Supuse que iba a vender mucho más para adultos, pero la librería fue evolucionando y empecé a vender más para niñxs. Al principio mi idea era vender literatura en español por el hecho de disfrutar leyendo, pero luego me di cuenta que la necesidad que se daba aquí era leer para afianzar el español. Encontré abuelas que no les hablaron en español a sus hijxs y querían hablarles en español a sus nietxs. Estaban perdiendo la posibilidad de darles ese regalo. La lectura en español se ha convertido – también para ellas – en una herramienta para afianzar el español. Lo ideal sería formar buenxs lectorxs que disfruten la lectura ya sea en español o en alemán. Antes se decía que no se debe entreverar, eso les aconsejaron. Pero hoy esa idea ya no existe. Lxs niñxs te empiezan a hablar en alemán y las mamás bajan la guardia y empiezan a responder en alemán; pero hay que estar muy atento y mantener la coherencia. En mi casa mi marido y yo hablamos solo español. Las niñas juegan entre ellas en alemán o en español, pero con nosotros solo [comunican] en español.
Ich begann mit der Buchhandlung, weil ich tatsächlich Bücher für mich und meine Töchter suchte. Anfangs nahm ich trotzdem an, ich würde viel mehr Bücher für Erwachsenen verkaufen, im Laufe der Zeit aber stellte es sich heraus, dass ich mehr Kinderliteratur verkaufte. Zu Beginn war meine Idee, Bücher an Menschen zu verkaufen, die sich dem Lesegenuss widmen wollten. Später sah ich aber, dass hier das Bedürfnis eher darin bestand, in Spanisch zu lesen um die Sprache zu konsolidieren. Ich traf auf Großmütter, die mit ihren Kindern kein Spanisch sprachen, und heute mit ihren Enkelkindern doch Spanisch sprechen wollten. Sie waren dabei, die Fähigkeit zu verlieren, den Enkelkindern dieses Geschenk zu machen. Lesen in Spanisch ist dann zu einem Werkzeug geworden, um die Beherrschung der Sprache zu sichern. Ideal wären mehr Leser*innen, die eine Lektüre sowohl in Spanisch als auch in Deutsch geniessen können. Früher sagte man, man solle die Sprachen nicht vermischen. Den Rat bekamen viele Leute. Heute gilt diese Idee nicht mehr. Die Kinder fangen an, in Deutsch zu sprechen, die Mütter passen nicht auf und antworten ebenfalls in Deutsch. Da muss man sehr achtsam sein und kohärent bleiben. Bei uns zu Hause sprechen mein Ehemann und ich nur Spanisch. Die Mädchen unterhalten sich beim Spielen mal in Spanisch, mal in Deutsch. Aber mit uns läuft alles nur in Spanisch.

 

Ojalá:  ¿Por qué temas pregunta la gente?

Nach welchen Themen fragen die Leute?

 

Norah: Los libros bilíngües son una herramienta muy cómoda para lxs adultxs; lxs migrantes que están llegando y están aprendiendo alemán preguntan por los libros bilíngües. Yo como estudiante de alemán empecé a descubrir en los libros bilíngües cómo se dice algo en alemán, no es una traducción. A lxs adultxs que me preguntan por estos libros les ofrezco libros para niñxs. A lxs alemanxs que están aprendiendo español les ofrezco primero libros bilíngües y más adelante libros en español. Así llegué también a los comics. Los comics ayuda mucho a aprender un idioma. Quiero probar con diccionarios bilíngües y con libros para aprender alemán pero con las explicaciones en español. A las madres a veces nos cuesta por el tiempo para ir a la escuela, entonces para el autoaprendizaje estos libros son útiles. Cerca de mi casa no tengo ningún curso de alemán. Yo venía antes a la Schanzenstraße [en el centro de la ciudad], una hora y diez de ida y lo mismo de vuelta y una hora de clase, dos veces por semana. La sensación es espantosa: estás más tiempo en el metro que en clase, no adelantás, te aburrís. Entonces pensé que estos libros podían funcionar como una ayuda más, no digo que no se vaya a clase. Me gustaría hablar mejor el alemán después de cuatro años.
Die zweisprachigen Bücher sind ein sehr komfortables Werkzeug für Erwachsene. Migrant*innen, die sich noch in ihrer Anfangszeit befinden, fragen danach. Ich selbst begann als Deutschlernerin in den zweisprachigen Büchern zu entdecken, wie man etwas bestimmtes auf Deutsch sagt. Das ist keine Übersetzung. Wenn Erwachsenen mich nach bilingualen Büchern fragen, biete ich ihnen zunächst Kinderbücher an. Den Deutschen, die gerade Spanisch lernen, biete ich zunächst bilinguale Bücher, erst später Bücher in Spanisch an. Und auch zu den Comics bin ich gekommen. Die Comics helfen einem viel beim Lernen einer Sprache. Zurzeit will ich bilinguale Wörterbücher testen und auch Lehrbücher zum Deutschlernen, aber mit Erklärungen in Spanisch. Für die Mütter ist es nicht leicht, Zeit zu finden, um zur Sprachschule zu gehen; für das autodidaktische Lernen sind diese Bücher hilfreich. Da wo ich wohne gibt es keinen Deutschkurs in der Nähe. Früher fuhr ich zur Sternschanze – einem eher zentralen Wohnviertel -; ich saß 70 Minuten hin und 70 Minuten zurück in der Bahn und nahm eine Stunde Deutschunterricht zweimal in der Woche. Das Gefühl war schreklich: ich war länger in der U-Bahn als im Unterricht, kam mit der Sprache nicht voran, langweilte mich. Und dann fiel mir ein, dass diese zweisprachigen Bücher eine Unterstützung sein könnten, nicht dass sie einen Unterricht ersetzen, nein, aber sie sind eine gute Unterstützung. Nach vier Jahren hier würde ich gerne besser Deutsch können.

 

 

Este segmento del público, el de los libros bilíngües, ha crecido. Todavía no sé cómo se va a comportar. LeoLibros es un ensayo-y-error permanente. Todo depende también del precio y eso es complicado, los libros bilíngües son más caros que los normales. En muchos grupos de lectores todo el mundo se queja del precio de los libros. No entienden que hay que pagarle a un escritor, al editor (correctores de estilo), la impresión, el librero, el transporte … y eso que no tengo que pagar local. Si la gente lograra desglosar todo eso no les parecería nada caro un libro. A un libro que traigo de España solo le sumo 1,50€ y el impuesto al libro – 7%, más que en España, allá es el 4%. Mi idea no es hacerme rica con un libro, creo que no se me va de las manos.
Dieses Publikumssegment mit den zweisprachigen Büchern ist größer geworden. Ich weiß aber nicht, wie es sich weiter verhalten wird. LeoLibros ist ein permanentes trial and error. Alles hängt eng mit dem Preis zusammen, und die zweisprachigen Bücher sind teurer als die anderen. In allen Publikumssegmenten klagen alle über die Preise. Sie verstehen nicht, dass der Schriftsteller, der Verleger, der Stilkorrektor, der Drucker, der Buchhändler, der Transporteur …, dass sie alle etwas verdienen müssen, …. dabei habe ich kein eigenes Lokal, also keine eigenen Kosten, die ich abdecken muss. Wenn die Leute sich dies alles bewusst machen würden, würden sie die Bücher nicht teuer finden. Bei jedem Buch, das ich aus Spanien kommen lasse, schlage ich nur 1,50€ und die Umsatzsteuer für Bücher drauf, das sind 7% hier, mehr als in Spanien, dort sind es 4%. Mein Vorhaben ist nicht, mit jedem verkauften Buch reich zu werden, und ich glaube, ich habe es unter Kontrolle.

No sé qué lee la gente. Sé que las madres leen con los niños, pero más allá no sé, qué les llega, con qué se quedan de todo eso que siempre está fluyendo, en féisbuc y así …

Ich weiß eigentlich nicht, was die Leute lesen. Ich weiß, dass die Mütter mit ihren Kindern lesen, aber mehr weiß ich nicht. Ich weiß nicht, was die Leute erreicht, was sie von all dem behalten, was ständig fliesst, im Internet und so …

 

Ojalá: ¿Has hecho aquí en Hamburgo una solicitud de financiación para fundar una microempresa? ¿Te la han aprobado?
Hast Du hier in Hamburg Anträge für eine Existenzgründung eingereicht und bewilligt bekommen?
Norah: Cuando empecé sabía que en España había ayudas para mujeres emprendedoras y ya aquí en Alemania fui con una compañera del curso de integración como mujer migrante emprendedora -todos los clichés juntos, ja ja – a Unternehmen ohne Grenzen [Empresarios sin Fronteras, una organización turca que asesora a quien quiera fundar una micro-empresa]; la mujer se entusiasmó con la idea, me envió a otra señora para una primera entrevista gratis – asesoría para financiación- y ella me dijo que era un desastre de idea de emprendimiento y que Empresarios sin Fronteras no me iba a dar dinero para una librería. Y sin embargo igual, seguí para adelante. Empezamos a pensar en pedir un préstamo en el banco, pero mirando las cuentas veíamos que no iba a funcionar la empresa. La asesora me decía que en caso que me dieran la financiación el interés iba a ser muy alto. Entonces llegamos a que yo empezaba con el dinero de mi familia. Pagué por la página web e hice el  primer pedido grande. Cuando empecé con la parte legal de la web fui a dar con la Cámara de Comercio. Tengo que pagarles anualmente. LeoLibros tiene 3 años. Al principio yo había contratado una gestora porque mi alemán era muy reducido, ella tampoco sabía mucho, su idea me salió un poco cara … finalmente fue el asesor de impuestos el que me arregló todo.

Als ich begann, wusste ich, dass es in Spanien Unterstützung für Existenzgründer*innen gab, und ich dachte mir, hier wird es sie auch geben. Mit einer Kommilitonin aus dem Integrationskurs ging ich dann zu Unternehmen ohne Grenzen [eine Organisation der türkischen Gemeinde mit großer finanziellen Unterstützung der Stadt Hamburg, d.R.]; die Sachbearbeiterin begeisterte die Idee und leitete mich für ein erstes, kostenloses Gespräch an eine Beraterin weiter; es ging um eine Finanzberatung. Sie sagte mir, meine Gründungsidee sei ein Desaster, für eine Buchhandlung würde ich kein Geld, keine Unterstützung von Unternehmen ohne Grenzen bekommen. Trotzdem habe ich weiter gemacht. Wir begannen, an eine Kreditaufnahme bei einer Bank zu denken, schauten uns aber die Zahlen an und sahen, dass die Geschäftsidee nicht funktionierte. Die Beraterin sagte, die Zinsen für ein Darlehen würden dann sehr hoch sein. Schliesslich habe ich mich entschieden, mit Geld von meiner Familie zu starten. Ich zahlte für die Website und machte die erste große Bücherbestellung. Als ich die legale Seite der Gründung klären wollte, bekam ich es mit der Handelskammer zu tun. Bei ihnen zahle ich einen Jahresbeitrag. LeoLibros gibt es seit drei Jahren. Zu Beginn habe ich mir eine Hilfskraft genommen, damit sie die Erledigungen macht, da mein Deutsch nicht ausreichend war. Das kam mir teuer zu stehen und führte zu nichts. Letztendlich hat für mich einfach der Steuerberater alles geklärt.
Ojalá: Tú trabajas con una oficina en la casa, sí? ¿Cómo haces para estructurarte y no perderte en las tareas domésticas, en el café, en el radio …? Y ¿cómo funciona el negocio, se sostiene ya solo?
Du arbeitest in deinem home office, oder? Wie schaffst du es, dir eine Struktur zu geben und dich nicht in der Hausarbeit, im Radio, im Kaffeetrinken zu verlieren? Un d wie läuft der Laden? Trägt der sich?

 

Norah: Eso es muy difícil. Bueno, no alcanza a ser una oficina. En principio trabajo de manana, intento sentarme frente a la computadora, grabar videos … pero la lavadora pita, la perra quiere salir … y entonces … paro y vuelvo … y cuando me acuerdo del plan original … trabajar por la mañana … No me gusta trabajar por la tarde porque siento que le quito tiempo a las niñas… Me encantaría tener un local, siento que si tuviera un local -igual estoy equivocada- tendría un horario más fijo – en un local me encantaría hacer talleres, lecturas, para que los niños disfruten. En mi casa no lo puedo hacer. LeoLibros en mi casa eran dos bibliotecas, ahora tengo cuatro llenas de libros. Eso está en el living de casa, vivimos con LeoLibros, las niñas juegan a vender libros como hace mamá.

Por lo que he averiguado es caro lo de google ads si no tienes la palabra exacta con esto del SEO [SEO son las palabras clave que describen un producto para los buscadores de internet y lo hacen encontrable]. A veces hago publicidad en una red social. Si soy librera no puedo ser especialista en SEO y en márketing … me cuesta. Tengo que investigar sobre tipos de cartón, antivirus, métodos de pago … pero yo quería vender libros. Una amiga me decía: El problema es que vos lo hacés sola. Es un problema de este mundo tan egocentrista, creemos que podemos hacerlo todo solas, cuando en realidad necesitamos de los demás -ya me pongo filosófica-. Cuando son muchos trabajando se puede dividir el trabajo, el cansancio.

Dies ist sehr schwierig. Gut, ein richtiges Büro ist es nicht. Im Prinzip arbeite ich am Vormittag, ich setze mich hin, will ein kleines Video produzieren … aber die Waschmaschine pfeift, die Hündin will raus, und … ich mache eine Pause, komme zurück … der Plan geht etwas flöten … Am Nachmittag arbeite ich ungerne, weil ich das Gefühl habe, dass ich den Mädchen Zeit vorenthalte. Gerne hätte ich ein Lokal; ich stelle mir vor – da kann ich mich irren – dass ich dann eine klarere Arbeitszeit hätte. In einem Lokal würde ich gerne Lesungen und Werkstätten anbieten, die die Kinder geniessen können. Zu Hause kann ich es nicht tun. LeoLibros waren am Anfang bei mir zu Hause zwei Bücherregale, heute sind es vier. Die stehen im Wohnzimmer, wir leben zusammen mit LeoLibros, die Mädchen spielen Bücherverkäuferin, wie Mama.
Andererseits: Nachdem, was ich bis jetzt herausgefunden habe, kommt die Werbung im Internet letztendlich teuer zu stehen, wenn du nicht die genauen Worte für deine SEO triffst [die Schlüsselwörter, die für die Internetbrowser ein Produkt beschreiben und ausfindig machen]. Manchmal mache ich Werbung in einem Sozialnetz. Ich bin Buchhändlerin, es kostet mich viel, gleichzeitig Spezialisten für Marketing und SEO zu werden. Ich muss über Kartonarten Bescheid wissen, über ein Antivirusprogramm, über Zahlungsarten … aber ich wollte Bücher verkaufen. Eine Freundin sagte mir: Das Problem ist, dass du alles alleine machst. Das ist wohl ein allgemeineres Problem von dieser so egozentrischen Welt. Wir glauben, wir können alles allein, in Wirklichkeit brauchen wir die Anderen -jetzt werde ich philosophisch -. Wenn mehrere zusammen arbeiten, dann kann man die Arbeit … und die Müdigkeit teilen.

 

Las entradas para el Cascanueces fue lo primero que compré con el dinero de LeoLibros, y lo segundo fue ir a Berlín con toda la familia a ver a Ara Malikian, un violinista español de origen libanés-armenio; él ha logrado tocar con el violín desde Led Zeppelin hasta música de su tierra. Èl tenía en España un programa en la tele de música clásica para niños.
Eintrittskarten für den „Nussknacker“ zu kaufen, war das erste, was ich mit dem bei LeoLibros erwirtschaftetem Geld kaufte. Und das zweite war eine Fahrt nach Berlin mit der ganzen Familie, wir wollten ein Konzert von Ara Malikian hören. Er ist ein spanischer Geiger libanesisch-armenischer Herkunft; er hat auf seiner Geige Musik von Led Zeppelin bis zu libanesischer und armenischer Folklore gespielt. In Spanien hatte er im Fernsehen eine Sendung mit klassischer Musik für Kinder.
Ojalá: ¿Estás en contacto con librerías similares en Berlín, Colonia, Frankfurt del Meno …? O con instituciones en Hamburgo que te abran caminos hacia el público?
Stehst du in Kontakt mit ähnlichen Buchhandlungen in Berlin, Köln, Frankfurt am Main …? Oder vielleicht mit Kulturinstitutionen in Hamburg, die dir Türen zum Publikum eröffnen?

 

 

Norah: Sé que existen, pero no estoy en contacto. Rayuela en Berlín creo que va bastante bien, pero vende más para adultos y La Escalera, pero creo que La Escalera fue al comienzo tertulia con biblioteca y ahora es también librería, y también tiene más para adultos. Y … entrar en contacto, somos tan pocos … tal vez lo sientan como una competencia, no sé. Había una librería, también online, yo le compré un par de veces libros, pero no me gustaba del todo su oferta; y esa fue una de las razones para abrir mi propia librería. Abrir una librería, con libros elegidos por mí. Una librería finalmente se parece a la librera, por lo que los libros que encontrarás en LeoLibros, son libros que me gustan mucho, y por eso los puedo recomendar con tanda pasión. Si yo encargo un libro, y cuando lo leo, no me gusta, ya no lo puedo vender, no lo puedo recomendar. A veces, son libros que se venden solos, que están teniendo mucho éxito, y la gente me los pide. Bueno, yo los traigo, pero si no me gusta, no lo recomiendo, lo subo a la web y ahí queda para el que lo quiera. Pero yo te puedo recomendar o ayudar a buscar el libro que buscas, y juntos, charlando encontramos el libro perfecto. Cuando alguien compra en Amazon por ejemplo, ellos con su algoritmo te puede decir qué otros libros han comprado otras personas (parecido al que acabas de elegir tu) y ahí te lo dice, pero no es una recomendación personal, es un cálculo matemático, ellos no te podrían decir jamás por qué ese libro te podría gustar particularmente o te podría ayudar o si le viene bien a tu hijo, para que lea imprenta o cursiva, o si la historia es verdaderamente emocionante; el trato con la librera, la alegría de alguien escuche tu consulta, o tu necesidad y que la librera te recomiende exactamente el libro que estabas buscando … eso no lo consigues en Amazon, pero yo si lo ofrezco, LeoLibros es una librería online pero con librera. Y eso hace clientes fieles y felices. Y es una experiencia maravillosa. ¿Y te cuento otra cosa? La gran mayoría de mis clientes son mujeres, creo que solo tengo tres o cuatro clientes hombres -las mujeres en general leen más y son las que le compran los libros a sus hijos.

 

Ich weiß, es gibt diese Buchhandlungen, aber in Kontakt zu ihnen bin ich nicht getreten. Rayuela in Berlin soll gut gehen, sie verkaufen mehr für Erwachsene, und La Escalera gibt es auch, zu Beginn waren sie ein Lesekreis und eine Bibliothek, heute führen sie auch eine Buchhandlung. In Kontakt treten – ich weiß nicht. Wir sind sehr wenige. Vielleicht empfinden sie eine Kontaktanfrage als Konkurrenz, keine Ahnung. Es gab eine online-Buchhandlung, bei der ich ein paar Mal etwas kaufte, aber das Angebot gefiel mir nicht wirklich; auf Grundlage dieser Erfahrung hatte ich die Idee, eine Buchhandlung aufzumachen, bei der ich das Angebot bestimmen würde. Eine Buchhandlung ist der Buchhändlerin sehr ähnlich; die Bücher in LeoLibros sind Bücher, die ich besonders mag, deswegen kann ich sie leidenschaftlich empfehlen. Wenn ich ein Buch bestelle und es nach der Lektüre nicht mag, dann kann ich es nicht empfehlen. Manchmal sind das Bücher, die gerade Erfolg haben und sich von alleine verkaufen, die Leute bestellen sie. Gut, dann bestelle ich sie, lade sie hoch und dort sind sie in der Website für diejenigen, die sich dafür interessieren. Aber ich empfehle sie nicht. Ich kann dir aber helfen, das Buch zu finden, das du suchst, zusammen im Gespräch finden wir das perfekte Buch für dich. Wenn jemand zum Beispiel bei Amazon kauft, dann können sie dir dank ihrem Algorithmus sagen, welche anderen Bücher Leute gekauft haben, die auch dein Buch erwarben, das ist mathematisches Kalkül, keine persönliche Meinung, sie können dir nicht sagen, warum es dir gefallen oder helfen könnte, oder ob es gut für deinen Sohn ist, wenn er Druckschrift oder Kursiv lesen will, oder ob die Geschichte wirklich mitreissend ist. Der Umgang mit einer Buchhändlerin, die Freude darüber, dass sich jemand deine Anfrage, dein Bedürfnis anhört, und dass sie dir dann ein ganz konkretes Buch empfiehlt, das findest du nicht bei Amazon, ich biete es aber an. LeoLibros ist eine online-Buchhandlung, aber mit Buchhändlerin. Das macht glückliche und treue Kunden. Das ist ein wunderbares Erlebnis. Und, soll ich dir noch etwas erzählen? Die große Mehrheit meiner Kunden sind Frauen, ich glaube, ich habe nur drei oder vier männliche Kunden. Die Frauen lesen im allgemeinen mehr und kaufen die Bücher für ihre Kinder.

 

Ojalá:  Tú te has decidido por no alquilar un local y en vez de ello aparecer como vendedora ambulante (es un colombianismo) en reuniones a las que sospechas que irá mucho público. ¿Funciona esta manera de llevar la librería?
Du hast dich dafür entschieden, kein Lokal zu mieten und stattdessen als fliegende Händlerin bei Veranstaltungen zu erscheinen, von denen du vermutest, sie werden zahlreiches Publikum anziehen. Geht diese Rechnung auf ?
Norah: Yo he decidido aparecer como librería online, y como la gente no puede venir a LeoLibros yo voy a la gente. A la gente le encanta tocar, ver y oler los libros, por eso voy a los mercados. Yo tengo dos niñas pequeñas y lo del local pues no podría hacerlo sola. Ir a los distintos eventos y mercados con mis cajas de libros es agotador, armar y desarmar tantas cajas… además de que eso a veces me lleva a errores, sino doy de baja un libro que acabo de vender, seguramente sea ese el libro que alguien compre en la web al día siguiente del mercado. Otro inconveniente que tiene hacer mercados los fines de semana, es que mi marido es veterinario y una o dos veces al mes tiene guardias los fines de semana, entonces intercalamos y yo trabajo los fines de semana que él tiene libre para quedarse con las nenas, pero eso implica que a veces en un mes no tenemos un fin de semana en familia. Y a pesar de todo esto, a mi me encanta hacer Mercados porque estoy en contacto con la gente, y charlo, y puedo transmitirles mi alegría por los libros.
Ich habe mich entschlossen, als online-Buchhandlung aufzutreten, und da die Leute nicht zu mir kommen können, komme ich zu den Leuten. Die Menschen berühren, sehen, riechen gerne die Bücher. Deswegen gehe ich zu den Märkten und Veranstaltungen. Ich habe zwei kleine Mädchen, und mit einem Lokal würde ich alleine nicht zurechtkommen. Zu den Märkten und Events meine Bücherkisten zu schleppen ist erschöpfend, so vieles ist auf- und abzubauen…, außerdem führt mich das Ganze manchmal zu Fehlern, ein gerade verkauftes Buch trage ich nicht gleich als solches ein, und das ist häufig genau das Buch, das am nächsten Tag jemand haben will. Ein anderer Punkt ist, dass mein Ehemann als Tierarzt ein- oder zweimal mi Monat Wache am Wochenende hat, deswegen planen wir so, dass ich zu den Märkten gehen, wenn er frei hat und zu Hause mit den Kindern bleibt, aber das bringt mit sich, dass wir ab und zu kein einziges Wochenende als Familie haben. Trotzdem gehe ich gerne zu den Märkten und Events, dort trete ich in Kontakt zu den Leuten und plaudere und kann meine Bücherfreude kommunizieren.
Die Website der online-Buchhandlung
Fragmento de la página en internet
Fragment aus der Website  | ojal.de

 

 

En cuanto a las Instituciones, bueno, para mi es muy importante la relación con el Instituto Cervantes, ellos me han apoyado mucho siempre. Desde el comienzo les ha gustado la idea de la librería. Siempre me guardan un espacio para que ponga mis libros cuando tienen reuniones, y me contratan también para los cuentacuentos, que son generalmente por la mañana. La primera vez que estuve en Alemania, vivía en un pueblo pequeñito, y estaba completamente aislada. Cuando llegué a Hamburgo me propuse hacer todo distinto, y pensé: “mientras no sepa alemán y no me pueda integrar bien en esta sociedad, buscaré un ambiente o un grupo que me contenga aunque sea en español”, y ahí lo primero que se me ocurrió fue buscar el Cervantes. Ellos son la embajada del idioma. Y de verdad se preocupan por hacerlo bien; la biblioteca siempre tiene muchas actividades, y tienen una política activa para atraer a la gente, que se interesen por los libros, los audios y las películas es español; ellos ofrecen cursos de español de gran calidad y para todos los niveles. Para LeoLibros el Cervantes ha sido y es un gran apoyo. Y además así es cómo debe ser, ambos “bibliotecas y librerías” en general siempre trabajan juntos porque todos salimos ganando, porque ambas tenemos el mismo objetivo, que es hacer llegar a todos la cultura, democratizarla, y así enriquecer nuestra comunidad.
Was die Institutionen betrifft, gut, für mich ist die Beziehung zum Instituto Cervantes [das spanische Kulturinstitut] sehr wichtig. Sie haben mich schon immer sehr unterstützt. Von Anfang an gefiel ihnen meine Idee mit der Buchhandlung. Für mich haben sie immer einen Platz, wenn sie zu Veranstaltungen einladen und heuern mich auch an für das Märchenerzählen, das häufig am Vormittag stattfindet. Als ich das erste Mal hier in Deutschland war, war ich in einem kleinen Ort und fühlte mich komplett isoliert. Als ich später nach Hamburg kam, nahm ich mir vor, alles anders zu machen; ich dachte mir: solange ich kein Deutsch spreche und mich in diese Gesellschaft nicht integrieren kann, solange werde ich nach einem Raum oder einer Gruppe suchen, die mich aufnehmen und tragen kann, auch wenn es in Spanisch läuft. Und da fiel mir ein, nach dem Cervantes zu suchen. Sie sind die Botschaft der Sprache. Und sie versuchen wirklich, alles sehr gut zu tun. Die Bibliothek führt viele Aktivitäten durch, und das Institut hat die Ausrichtung, sich an die Leute zu wenden, die sich für Bücher, Audios, Filme in Spanisch interessieren. Sie bieten auch sehr gute Sprachkurse auf allen Niveaus an. Für LeoLibros ist und bleibt das Instituto Cervantes eine große Unterstützung. Und so soll es sein. Beide sind wir Bibliothek und Buchhandlung, unsere Zusammenarbeit ist gut für beide, wir gewinnen beide, da wir das gleiche Ziel verfolgen: die Kultur für alle zugänglich zu machen, sie zu demokratisieren und so die Gemeinschaft zu bereichern.
Ojalá:  ¿Cómo te va con el alemán? Es decir, con el idioma … aunque si quieres hablar de los hombres … puedes hacerlo. Veo que en una red social en la que publicas escribes solamente en castellano …
Wie geht es dir mit dem Deutschen, ich meine, mit der Sprache – obwohl du hier auch von Männern sprechen kannst .. Ich sehe, in einem Sozialnetz postest du nur in Spanisch.

 

Norah: Después de cuatro años quisiera hablar mejor el alemán. Pero no consigo un curso cerca de casa, tengo una Volkhochschule, pero el nivel que me correspondería es de tarde y yo de tarde no puedo. Actualmente voy a clases de conversación con una profe de la Diakonie en una guardería a la vuelta de casa, pero como es sin costo a veces … cancelamos, ella o yo, y claro, no adelanto mucho. Antes iba a la Schanzenstraße a un curso de alemán, dos veces por semana … el viaje era muy largo, entre viaje de ida y vuelta sentía que estaba más en el metro que en clase, dos veces por semana no aprendía suficiente, me aburría. Y quiero aprender, tal vez también con LeoLibros un tema negativo sea quizás que no sé suficiente alemán. En temas de empresa tienes que entender muy bien lo que te dicen, no es suficiente con llevar las frases preparadas. Tengo que adelantar con el idioma.
Pero volviendo a tu pregunta: Sí, publico y recomiendo en español, porque hasta ahora mi publico son hispanohablantes. Aun no he logrado alcanzar a los alemanes.
Nach vier Jahren in Deutschland möchte ich die Sprache besser können. Aber einen Kurs bei mir in der Nähe finde ich nicht. Es gibt ja eine Volkshochschule, aber der Kurs, der mir passen würde, ist am Vorabend, da kann ich nicht. Zurzeit nehme ich Konversationsstunden mit einer Lehrerin der Diakonie in einem Hort um die Ecke, aber da die Stunden kostenlos sind, sagen wir, sie oder ich, die Stunden häufig ab, und ich komme nicht viel voran. Früher fuhr ich zur Sternschanze und nahm an einem Kurs teil. Die Fahrt war lang, mit der Fahrzeit für Hin und Zurück war ich länger in der U-Bahn als im Unterricht, bei zwei Mal pro Woche lernte ich nicht viel, ich langweilte mich. Ich will aber lernen. Bei LeoLibros ist es vielleicht ein negativer Punkt, dass ich nicht genug Deutsch kann. Im Unternehmen und Betrieb musst du richtig verstehen, was man dir sagt. Es genügt nicht, wenn du mit vorbereiteten Sätzen ankommst. Da muss ich voran kommen. Aber zurück zu deiner Frage. Ja, ich poste und empfehle Bücher in Spanisch. Das Publikum besteht bis jetzt aus Spanischsprechenden. Das deutsche Publikum habe ich noch nicht erreicht.

 

Y nos despedimos porque Norah tiene ahora un largo viaje en metro y tiene que ser puntual al recoger las niñas.

Und wir verabschieden uns, weil Norah eine lange Fahrt mit der U-Bahn vor sich hat. Sie muss die Mädchen pünktlich vom Kindergarten abholen.

 

La librería está en: www.leolibros.de
En féisbuc: https://www.facebook.com/leolibros.de/

Die Buchhandlung ist unter: www.leolibros.de
In facebook: https://www.facebook.com/leolibros.de/

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(0) Comentario | Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

das war leider nicht korrekt