Vida urbana | Städtisches Leben — 29 November 2020

 

◐ Punto de vista de mujer en la guerra de los sexos. Decida el lector/la lectora qué pasa con la empatía y las necesidades de cada quien. Ojalá, cuarto trimestre de 2020, Hamburgo.
◑ Die Sicht einer Frau im Krieg der Geschlechter. Möge der Leser/die Leserin entscheiden, was mit dem Einfühlungsvermögen und den Bedürfnissen jedes Einzelnen geschieht. Hoffentlich, viertes Quartal 2020, Hamburg. Deutsch: ojal.de

 

 

La más macho del patriarcado mundial - die größte Macho des Weltpatriarchats

Relaciones y sexo bajo el patriarcado mundial
Beziehungen und Sex unter dem weltweiten Patriarchat | OD. privat

 

Es noche de sábado y no puedo pegar un ojo. Es sábado y mi cuerpo lo sabe. Me habla un muchacho por Messenger. No lo conozco. Miro su perfil. Parece que trabaja en el campo. Más joven que yo. Bastante más joven que yo. Hace las preguntas de rutina llamándome con los nombre de rutina: ¿Qué hacés, linda? ¿Vivís sola, hermosa? ¿Sos casada o estás en pareja? Contesto que estoy leyendo, que vivo con mis hijos, que tengo cincuenta años y que actualmente soy soltera.
Me avisa que recién se terminó de bañar. Pienso unos segundos. No sé qué contestar a eso. No recuerdo cuándo fue la última vez que yo me bañé aunque me baño diariamente, con lavado de cabeza y todo. Entiendo perfectamente que lo que quiere es tener sexo virtual pero me hago la re pelotuda. Me cuenta que es soltero, que no tiene hijos y que tiene 39 años. Sé que miente por lo menos en su edad ya que acabo de ver en su información de perfil que nació en el 87´ (también mintió en llamarme Linda y Hermosa… ¿Qué sabe?)
Es ist Samstagabend, und ich kann kein Auge zudrücken. Es ist Samstag, und mein Körper weiß das. Ein Typ spricht mit mir über Messenger. Ich kenne ihn nicht. Ich schaue mir sein Profil an. Es scheint, dass er auf dem Land arbeitet. Jünger als ich. Viel jünger als ich. Er stellt die routinemässigen Fragen, indem er mich mit den routinemässigen Namen anspricht: Was machst du, Schatz? Lebst du allein, bist du schön, bist du verheiratet oder hast du einen Partner? Ich antworte, dass ich lese, dass ich mit meinen Kindern lebe, dass ich fünfzig Jahre alt bin und dass ich zurzeit alleinstehend bin.
Er sagt mir, dass er gerade sein Bad beendet hat. Ich denke ein paar Sekunden lang. Ich weiß nicht, wie ich darauf antworten soll. Ich weiß nicht mehr, wann ich das letzte Mal gebadet habe, obwohl ich jeden Tag bade, Kopfwäsche und so weiter. Ich verstehe vollkommen, dass er virtuellen Sex haben will, aber ich stelle mich dumm. Er sagt mir, dass er ledig ist, keine Kinder hat und 39 Jahre alt ist. Ich weiß, dass er zumindest in seinem Alter lügt, da ich gerade in seinem Profil gesehen habe, dass er 87 geboren ist’ (er hat auch gelogen, als er mich Linda und Hermosa nannte… Was weiß er?)

 

Me causa gracia que crea que por aumentarse 6 años va a estar más a mi alcance. No se lo digo pero pienso: me gustan más los de la franja etaria de entre 31 y 37. Es perito en semilla de cosecha y siembra. Sí, trabaja en el campo.
¿Por qué estoy entre sus contactos? Me agregó hace unos días porque le parecí linda. Largo una carcajada, pobre. Gracias, le respondo.
-¿Ya terminante de leer?
– Ya estoy acostada.
-¿Me hacés un lugarcito?
– Ah… te pintó la sugerencia del Estado -le digo. Ahora el que se hace el desentendido es él.
-No entiendo. Contame ¿Cómo es eso del Estado?
Estiro la cosa -la charla, no la otra cosa. Le pregunto para quién trabaja, si es empleado o propietario de sus campos… Me explica que su trabajo consiste en analizar la semilla y que si es buena le da el alta para la venta. Todo lo hace por documentos que envía por Internet a sus patrones, ahora, durante la cuarentena, aclara.

 

Ich finde es witzig, dass er glaubt, ich werde ihm näher stehen, wenn er etwas älter ist. Ich sage es ihm nicht, aber ich denke: Mir gefallen die in der Altersgruppe der 31-37-Jährigen besser. Er ist Experte für die Ernte und Aussaat von Saatgut. Ja, er arbeitet auf den Feldern.
Warum bin ich unter Ihren Kontakten? Er hat mich vor ein paar Tagen hinzugefügt, weil er mich süß fand. Ich lache mich kaputt, das arme Ding. Danke, antworte ich ihm.
-Bist du mit dem Lesen fertig?
– Ich liege schon im Bett.
-Machst du mir etwas Platz bei dir?
– Ah… der Vorschlag des Staates wurde dir unterbreitet, sage ich Ihm. Jetzt ist er derjenige, der dumm tut.
-Ich verstehe nicht. Sage mir, wie ist das mit dem Staat?
Ich dehne die Sache – das Gespräch, nicht die andere Sache. Ich frage ihn, für wen er arbeitet, ob er Angestellter oder Eigentümer seiner Felder ist… Er erklärt mir, dass es seine Aufgabe ist, das Saatgut zu analysieren, und wenn es gut ist, gibt er es zum Verkauf frei. Er tut alles über Dokumente, die er im Internet an seine Arbeitgeber schickt, jetzt, während der Quarantäne, klärt er auf.
-Vale mucha plata la semilla, explicame lo del Estado- vuelve al ataque.
Le contesto que era un chiste referido a lo que informó el Presidente de los Argentinos acerca de los cuidados que hay que tener a la hora de tener sexo virtual.
-¿Ahora, es hora de sexo virtual?-Hacerse el re boludo le sale mejor a que mí. Le envío la captura de un dibujo donde se ve a un hombre en la cama con su celular apoyado en la almohada, tapadito al lado de él.
Después le mando una historieta de una sola viñeta donde se ve una mujer tirada en una cama, boca abajo y se lee: Situación sentimental: durmiendo en diagonal en una cama doble.

 

Das Saatgut kostet eine Menge Geld; erkläre mir das mit dem Staat – er geht zurück zum Angriff. Ich antworte, dass es ein Witz war, der sich darauf bezog, was der Präsident der Argentinier über die Vorsicht beim virtuellen Sex berichtete. Jetzt ist es Zeit für virtuellen Sex… Sich dumm stellen kann er besser als ich. Ich schicke Ihnen ein Bild von einem Mann im Bett mit seinem Handy auf dem Kissen, zugedeckt neben ihm. Dann schicke ich ihm eine einzelne Karikatur, in der man eine Frau mit dem Gesicht nach unten in einem Bett liegen sieht, und darunter steht : Sentimentale Situation: diagonal in einem Doppelbett schlafen.
A partir de ahí la cosa se pone más que entretenida y caliente. Me pide fotos. Me niego. Me manda una foto de su pene al palo. Le explico que sus fotos, más que alentarme, me la bajan. Prefiero que nos escribamos. Acepta. Me dice que ya está acostado conmigo cuchareando. Que teme rozar con su pija mi trasero porque está muy excitado. No hay problema, me gusta. Me pregunta si puede tocarme acá o allá, o por el otro lado. A todo le digo que sí. Insiste con las fotos, me manda otra de su pija casi explotando y me vuelve a insistir con que yo le mande alguna mía. Me niego por segunda vez. Continúa la charla candente. Realmente estoy disfrutando. Alcanzo el orgasmo. Dos veces. Mientras, él pareciera que también.
Bien, la cosa sigue hasta entrada la madrugada. Nos divertimos mucho. Finalmente le digo: Me voy a dormir. Mañana trabajo temprano.
-Cómo me gustás, bebé.-la cagó. Ahí sí que experimento una baja absoluta de deseo. -Mañana la seguimos por videollamada -deja picando. En realidad no. No va a haber mañana. Apenas cortamos lo bloqueo; antes borro las fotos de sus dos pijas. ¡Qué hombre raro!

 

Von da an wird es sehr lustig und heiß. Er bittet mich um Bilder. Ich weigere mich. Er schickt mir ein Bild von seinem steifen Penis . Ich erkläre ihm, dass seine Fotos, anstatt mich zu ermutigen, mich runterziehen. Ich ziehe es vor, dass wir uns gegenseitig schreiben. Er akzeptiert. Er erzählt mir, dass er bereits mit mir im Bett liegt und mich liebkost. Dass er Angst davor hat, seinen Schwanz an meinem Arsch zu reiben, weil er zu aufgeregt ist. Kein Problem, es gefällt mir. Er fragt mich, ob er mich hier oder dort oder auf der anderen Seite berühren kann. Ich sage zu allem Ja. Er besteht auf die Fotos, er schickt mir ein weiteres von seinem fast explodierenden Schwanz, und er besteht erneut darauf, dass ich ihm eines von mir schicke. Ein zweites Mal lehne ich ab. Die heiße Diskussion geht weiter. Es macht mir wirklich Spaß. Ich erreiche einen Orgasmus. Zwei. Inzwischen scheint er es auch zu genießen.
Nun, es geht bis in die Nacht hinein. Wir hatten eine Menge Spaß. Schließlich sage ich ihm: Ich gehe schlafen. Ich muss morgen früh arbeiten.
-Wie ich dich mag, Baby. Er hat’s vermasselt. Dann erlebe ich einen absoluten Rückgang des Begehrens. -Morgen machen wir weiter per Videoanruf, lässt er in der Luft hängend. Nicht wirklich. Es wird kein Morgen geben. Gleich nach dem Auflegen blockiere ich ihn; ich lösche zuerst die Bilder ihrer beiden Schwänze. Was für ein seltsamer Mann!

 

Creo que para llegar a buen puerto en las relaciones sexuales virtuales, yo tendría que mandarle al interesado en contactarse conmigo una espacie de instructivo. Sí, unas INSTRUCCIONES PARA LLEGAR A BUEN PUERTO:

Ich denke, um einen guten Abschluss in den virtuellen sexuellen Beziehungen zu erreichen, müsste ich dem Interessenten eine Art Anleitung schicken, damit er sich mit mir in Verbindung setzen kann. Ja, einige ANWEISUNGEN FÜR DEN HAFENANFAHRT:

• No me tires onda si en tu foto de perfil estás con tus hijos menores de edad. Me la re baja. O si estás con tu pareja. Mucho menos onda si tu foto de perfil es tu hijo menor de edad, “Tu bebé”. Me la re baja.

– Baggere mich nicht an, wenn du auf deinem Profilbild mit deinen minderjährigen Kindern zusammen bist. Das zieht mich total runter. Oder wenn du mit deinem Partner zusammen bist. Viel weniger cool ist es noch, wenn dein Profilbild dein minderjähriges Kind, “dein Baby” ist. Das törnt mich ab.

• No me tires onda si tu foto de perfil es cualquier cosa (ésto) menos tu cara. Me la baja creer que quiere tener sexo conmigo un perro o una moto, o una flor, o auto, o el escudo del Club Atlético Alvarado.

– Baggere mich nicht an, wenn das Profilbild irgendetwas anderes ist als dein Gesicht. Es zieht mich runter, wenn ich denke, dass ein Hund oder ein Motorrad oder eine Blume oder ein Auto oder das Wappen des Alvarado Athletic Clubs mit mir Sex haben will.
• Si vas a tirarme onda, que tu primera pregunta no sea ¿Sos casada? No entiendo qué diferencia habría si mi respuesta fuera Sí o No. ¿En qué varía el sexo virtual según el estado civil de cada uno? ¡Realmente tienen la fantasía de que están traicionando a alguien? Me la baja.
– Wenn du cool bleiben willst, lass die erste Frage nicht lauten: “Bist du verheiratet? Ich verstehe nicht, was es für einen Unterschied machen würde, wenn meine Antwort ja oder nein wäre. Wie unterscheidet sich der virtuelle Sex je nach dem Familienstand? Hast du wirklich die Fantasie, dass du jemanden betrügst? Das törnt mich ab.

 

• Si querés ser de mi agrado, stolkeá un rato mi perfil antes de hablarme, enterate apenas de mis temas de interés, de mi ideología, de mis gustos, mi edad, mi trabajo. No vaya a ser que termines garchando virtualmente conmigo, vos que sos un policía, o un milico, o un fachista…

– Wenn du mir gefallen bist, kannst dumein Profil eine Weile stalken, bevor du mit mir sprichst, informiere dich einfach über meine Themen, meine Ideologie, meinen Geschmack, mein Alter, meine Arbeit. Auf dass du nicht mit mir etwas anfängst, der du ein Polizist, ein Soldat oder ein Faschist bist…

• Si llegamos a algo no me llames “Bebé” durante el hecho, me sonaría a que sos un pervertido asqueroso. Es como si yo en medio de un orgasmo te dijera: “Más, más, hijo” o “Hasta el fondo, hermano” ¿Suena feo, no?

– Wenn es dazu kommt, nenne mich nicht “Baby” beim Akt; es würde sich anhören , als seiest du ein dreckiger Perverser. Es ist, als würde ich mitten im Orgasmus zu dir sagen: “Mehr, mehr, Sohn” oder “richtig tief, Bruder”. Klingt hässlich, nicht wahr?
• No me mandes fotos de tu pija. No me excita en lo más mínimo. Disculpas.

– Schicke mir keine Bilder von deinem Schwanz. Das macht mich nicht im Geringsten an. Entschuldige bitte.

• No me digas: Eh! Con vos no se puede hacer nada! Porque la realidad es esa: No se puede hacer nada conmigo, sólo podés imaginar lo que harías conmigo, de eso se trata el sexo virtual. Si no tenés imaginación, seguí haciéndote la paja mirando sitios porno-explícitos. A mí todo eso me la baja.

– Sag mir nicht: Hey! Mit dir kann man nichts machen! Denn das ist die Realität: Du kannst mit mir nichts anfangen, du kannst dir nur vorstellen, was du mit mir machen würdest, darum geht es beim virtuellen Sex. Wenn du keine Phantasie hast, hole dir weiter einen runter, während du dir explizite Pornoseiten anschaust. Mich törnt das alles ab.

Me desperté a las 11, 30 de la mañana. Falté al trabajo.
Ich wachte morgens um 11.30 Uhr auf und ging nicht arbeiten.

 

**
También de Olivia Diab en Ojalá: Monos – Zur Monogamie  Auch von Olivia Diab en [hoffentlich]
**

 

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(0) Comentario | Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

das war leider nicht korrekt