Cultura | Kultur — 25 Mai 2020
◐ Mi intención es llegar a una poesía despojada, breve, contundente, sin puntuación. María Ester Alonso Morales. Ojalá, segundo trimestre de 2020, Hamburgo
◑ Meine Absicht ist es, zu einer kurzen, eindringlichen Poesie ohne Interpunktion zu gelangen. María Ester Alonso Morales. [hoffentlich] zweites Vierteljahr 2020, Hamburg. Deutsch von Sabeth Dapper
Tristear
Trauern
La tristeza se acumula
miligramo por miligramo
Traurigkeit baut sich auf
Milligramm für Milligramm
el cuerpo intenta
disolverla en lágrimas
expulsarla filtrarla
diluirla
en el plasma
der Körper versucht
sie in Tränen aufzulösen
hinauszuwerfen, herauszufiltern
im Plasma
zu verdünnen
la tristeza se expande
mancha de humedad
die Traurigkeit weitet sich aus
Fleck aus Feuchtigkeit
enojo furia
grito
patada
Zorn Wut
Schrei
Fußtritt
abrazo materno
calma consuelo
mütterliche Umarmung
Ruhe Trost

 

**

Parar

Anhalten

Soñé
espacio y tiempo circulares
andábamos sobre una plataforma giratoria
Ich träumte
zirkuläre Raum-Zeit
wir liefen über einer Drehscheibe
como en un escenario
vos preguntabas por mí
yo te buscaba
wie auf einer Bühne
du fragtest nach mir
ich suchte dich

llegaba a un lugar y vos te habías ido
ich kam an einen Ort und du warst bereits weg
vos venías a mi casa y yo ya no estaba allí
du kamst zu mir nach Hause und ich war nicht mehr da
y así seguíamos deambulando
und so gingen wir weiter umher
dando vueltas y vueltas
drehten Runde um Runde

 

 

cuando la solución era sencilla
uno de los dos tenía que parar
para encontrarnos
yo ya paré
dabei war die Lösung einfach
einer von uns müsste anhalten
damit wir uns treffen
ich hielt bereits an

 

**
María Ester Alonso Morales (Argentina, 1974) es abogada y activista de Derechos Humanos. Recibió el primer premio del Certamen Literario El Butacón (Hamburgo, 2013).
Publicó los poemarios Entre dos orillas – Zwischen zwei Ufern (La Plata, 2015), Estirpe de Navegantes – Bitácora poética (Galizia, 2016) y Corazones oprimidos – Unterdrückte Herzen (La Plata, 2018), Hermanatria – junto con Alejandra Szir – (La Plata, 2020). Participó de la Antología La Plata Spoon River (La Plata, 2014). Reside en Hamburgo, Alemania.

 

María Ester Alonso Morales (Argentinien, 1974) Sie ist Rechtsanwältin und Menschrechte Aktivistin. Sie wurde mit dem ersten Preis des Literaturwettbewerbs El Butacón (Hamburg, 2013) ausgezeichnet. Sie hat Entre dos orillas – Zwischen zwei Ufern (La Plata, 2015); Estirpe de Navegantes – Bitácora poética (Galizia, 2016), Corazones oprimidos – Unterdrückte Herzen (La Plata, 2018) und Hermanatria – zusammen mit Alejandra Szir– (La Plata, 2020) veröffentlich. Sie ist Mitautorin der Anthologie La Plata Spoon River (2014). Sie wohnt in Hamburg, Deutschland.

 

**
También de María Ester A.M. en Ojalá: Las voces de los muertos
Auch von María Ester A.M. in [hoffentlich]: Die Stimmen der Toten
**

 

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(9) Comentario | Kommentar

  1. Son instantes de inteligencia lacrimosa, instantes que trastornan la vida. Momentos en los que se debería echar a andar por otro camino o volver al „abrazo materno“. Muy leible. Gracias! ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Es sind Momente tränenreicher Intelligenz, Momente, die das Leben durcheinander bringen. Momente, in denen man anfangen sollte, einen anderen Weg zu gehen oder in die „mütterliche Umarmung“ zurückzukehren. Sehr lesbar. Ich danke Ihnen!

  2. Cuando te enfadas o sientes tristeza o frustración es como si el fuego te recorriera el cuerpo. Tristeza y frustración siento yo en estos dos poemas. A cada persona le llega un poema diferente en un momento diferente. A mi estos me hablan. Saludos. ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Wenn du wütend wirst oder dich traurig oder frustriert fühlst, ist es, als ob Feuer durch deinen Körper läuft. Traurigkeit und Frustration spüre ich in diesen beiden Gedichten. Jede Person liest ein Gedicht anders. Diese sprechen zu mir. Grüße

  3. Me gusta leer estos poemas cortos en español y alemán. Qué bueno! Estos poemas son de un libro de poesía? Aquí en los comentarios leo que alguien ve tristeza y frustración. Estoy de acuerdo. Al final también hay una esperanza pequeñita.✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Die Kurzgedichte lese ich gerne in Spanisch und auf Deutsch. Das ist toll. Kommen sie aus einem Gedichtband? Ich lese hier in den Kommentaren von Traurigkeit und Frustration und muss dem zustimmen. Hoffnung gibt es aber zuletzt auch.

  4. Leo estos dos poemas de nuevo y me se me antoja que son poemas confesionales, como una página de diario y una carta de la que no importa saber si la mandó o no. Para mi un asunto aquí es que son explícitos, no hay misterio, para eso tendría que leer más de María Ester. ✿✿✿✿ Ich lese diese beiden Gedichte noch einmal und habe das Gefühl, dass es sich um Beichtgedichte handelt, wie eine Tagebuchseite und ein Brief, bei dem es keine Rolle spielt, ob sie ihn geschickt hat oder nicht. Für mich ist eines hier: Sie sind explizit, es gibt kein Geheimnis, ich müsste ich mehr von Maria Ester lesen.

  5. Bitácora terrestre ✿✿✿✿ Übersetung von Ojalá: terrestrisches Logbuch

  6. Hola, queridas lectoras y queridos lectores: gracias por los comentarios. Estos poemas son nuevos, inéditos y serán parte quizás de un próximo libro. Aquí les dejo una dirección de contacto por si quieren leer más y que les envíe algunos de mis libros publicados: poesiaentredosorillas@gmail.com. Abrazo! María Ester ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Hallo, liebe Leserinnen und Leser: Vielen Dank für Ihre Kommentare. Diese Gedichte sind neu, unveröffentlicht und werden vielleicht Teil eines nächsten Buches sein. Hier finden Sie eine Kontaktadresse für den Fall, dass Sie mehr lesen und einige meiner veröffentlichten Bücher erhalten möchten: poesiaentredosorillas@gmail.com. Umarmung! Mary Esther

  7. Veo que se comenta con simpatía los poemas. Yo también los he leído con interés y quiero incluír aquí una cita: „(…) El estereotipo es esa palabra que se usa sin magia, sin alegría, como si fuera natural, como si cada vez por un milagro fuera precisamente la palabra adecuada (…)“ Tristeza, lágrimas, humedad, rabia, grito; tiempo, espacio, dar vueltas … hay muchos estereotipos en los dos poemas, pero la actidtud poética es clara ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Mit großer Sympathie werden beide Gedichte kommentiert. Auch ich habe sie mit Interesse gelesen, erlaube mir aber ein Zitat: “ Das Stereotype ist das Wort, das wiederholt wird ohne jede Magie, ohne jede Begeisterung, als wenn es natürlich wäre, als wenn, wie durch ein Wunder, dieses wiedekehrende Wort jedesmal aus anderen Gründen angemessen wäre (…)“ Traurigkeit, Tränen, Feuchtigkeit, Wut, Schrei; Zeit, Raum, Runden drehen … die Stereotype sind viele in den Gedichten, aber die poetische Haltung ist deutlich.

    • Nadie puede decir qué debe ser la poesía. Para algunos son estereotipos, para otras son las palabras necesarias. Esto es casi mansplaining, Juan Feijoo ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Niemand kann sagen, was Poesie sein sollte. Für die einen sind es Stereotypen, für die anderen die notwendigen Worte. Das ist fast mansplaining, Juan Feijoo

      • Elisa Maldonado, lectores/as de poesía – sean hombres o mujeres – tienen un ojo para el lenguaje poético. Claro que todes tenemos derecho a escribir, y todes estamos inmersos en el mundo de la poesía que ya se ha escrito. Los lugares comunes existen y se sienten como tales. Lectoras y lectores tienen derecho a señalarlos. Vuelvo a decir: leo los poemas con interés, y me quedo esperando un lenguaje más „despojado“ (de estereotipos).✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Elisa Maldonado, Leserinnen und Leser von Gedichten – ob Männer oder Frauen – haben ein Auge für die poetische Sprache. Natürlich haben wir alle das Recht zu schreiben, und wir befinden uns alle in die Welt der Poesie, die bereits geschrieben worden ist. Gemeinplätze existieren und fühlen sich wie Gemeinplätze an. Die Leser*innen haben das Recht, sie darauf hinzuweisen. Ich wiederhole: Ich lese die Gedichte mit Interesse, und ich warte auf eine Sprache, die mehr „entkleidet“ (von Stereotypen) ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

das war leider nicht korrekt