Lxs nativxs en Alemania no están dispuestos a incluír los migrantes en las actividades de su vida diaria. Ojalá, cuarto trimestre de 2018, Hamburgo
Die Einheimischen sind nicht bereit, die Migranten in ihrem Alltagsleben einzubeziehen [hoffentlich] viertes Vierteljahr 2018, Hamburg. Deutsche Version von Hannah Skubin
Si la integración en la vida diaria de lxs nativxs no funciona
es difícil para lxs migrantes aprender el idioma.
Wenn die Integration ins Alltagsleben der Einheimischen nicht klappt
ist es schwer für die Migranten, die Sprache zu lernen.
Sin poder hablar el idioma empiezan a aparecer fenómenos de gueto
porque la gente que quiere de alguna manera hacer su vida aquí
intenta emprendimientos que la pongan en contacto
con el mundo y los medios de pago.
Ohne die Sprachbeherrschung beginnen einige Ghetto-Phänomene aufzutauchen,
die Leute wollen hier ja irgendwie ein Leben führen,
und versuchen, mit kleinen Unternehmen mit den Menschen
und mit den Zahlungsmitteln in Kontakt zu kommen.
Se ven poco a poco más ofertas en Hamburgo
de gente que habla español para gente que habla español.
Nach und nach kann man in Hamburg mehr Angebote sehen,
die von Spanischsprechenden an Spanischsprechende gemacht werden.
Alguna psicóloga ofrece con frecuencia talleres y seminarios
para mujeres y para madres-y-padres. Solo en español.
Alguien invita a un taller de escritura, solo en español.
Algunos organizan festivales de la muela con la inevitable música, y por el
micrófono todo es anunciado solo en español.
Alguien funda una librería digital. Solo en español.
Una psicoterapista ofrece acompañamiento para mujeres. Solo en español.
Una psicoanalista anuncia sus horas para mujeres. Solo en español.
Algunos restaurantes hacen sus fiestas y tardes de fútbol. Solo en español.
Hay programas de radio con la música de los países de origen. En español.
Grupos de autoayuda solo para mujeres se reúnen en centros interculturales,
solo en español.
Reuniones musicales con escenario abierto (peñas) atraen numeroso público.
Se habla y canta. Solo en español.
Eine Psychologin bietet häufig Werkstätten und Seminare
für Frauen und Eltern an. Nur auf Spanisch.
Jemand lädt zu einer Schreibwerkstatt ein. Nur auf Spanisch.
Einige veranstalten Backenzahnfestivals (?) mit der unvermeidlichen Musik,
und durch das Mikrophon wird alles nur auf Spanisch beworben und angekündigt.
Jemand gründet eine online-Buchhandlung. Nur auf Spanisch.
Eine Psychotherapeutin bietet Frauen ihre Begleitung an. Nur auf Spanisch.
Eine Psychoanalytikerin bietet ihre Stunden Frauen an. Nur auf Spanisch.
Einige Restaurants laden zu Ess- und Fußballabenden ein. Nur auf Spanisch.
Es gibt Radiosendungen, die Musik aus den Herkunftsländern spielen. Auf Spanisch.
Selbsthilfegruppen ausschließlich für Frauen treffen sich in interkulturellen Begegnungsstätten. Auf Spanisch.
Musikveranstaltungen mit offener Bühne, damit jeder ans Mikrofon darf und singt (Peñas)
ziehen zahlreiche Zuschauer an. Es wird gesprochen und gesungen. Auf Spanisch.
Y todo esto aumentará. La gente alemana dedicada profesionalmente al „acompañamiento“ de migrantes parece no notarlo. Algunos hablan de „enriquecimiento“, otros de „diversidad“. Todos ven cómo el aislamiento de un grupo aumenta. Si los emprendimientos prosperan habrá algún dia otra >sociedad paralela< – y de nada habrán servido los discursos y los documentos sobre la integración y la „sociedad postmigratoria“. Los nativos que no se proponen incluír en su vida diaria a sus conocidos migrantes les niegan la posibilidad de aprender el idioma y participar. Y los migrantes tienen que encontrar otro camino, el gheto, para realizar todas sus actividades vitales.
Und dies alles wird zunehmen. Die Deutschen, die beruflich Migranten begleiten, scheinen dies alles nicht zu merken. Einige reden von „Bereicherung“, andere von „Vielfalt“. Alle sehen der zunehmenden Isolierung einer Gruppe zu. Sollten die kleinen Unternehmen prosperieren, wird es eines Tages eine weitere >Parallelgesellschaft< geben und nichts werden die Diskurse und Ansprachen über Integration und „postmigrantische Gesellschaft“ gebracht haben. Die Einheimischen, die sich nicht vornehmen, ihre diasporischen Bekannten in ihre Alltagsaktivitäten einzubeziehen, verwehren ihnen die Möglichkeit, die Sprache zu lernen und am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Und die Diasporischen müssen einen Weg finden, um ihr Leben zu führen. Das Ghetto.
2
Alguien presenta teatro en alemán y español. Eso también existe en Hamburgo. Pero la gente alemana no asiste a las presentaciones.
Alguien ofrece una reunión musical en alemán y español. Eso también existe en Hamburgo. Pero la gente alemana no asiste a las reuniones.
Alguien intenta una revista en alemán y español. Pero la gente alemana la ignora.
Jemand stellt Theater in Spanisch und Deutsch vor. Das gibt es auch in Hamburg. Aber Deutsche gehen nicht hin.
Jemand bietet Musikveranstaltungen in Spanisch und auf Deutsch. Das gibt es auch in Hamburg. Aber Deutsche gehen nicht hin.
Jemand versucht eine zweisprachige Zeitschrift. Sie wird aber ignoriert von der deutschen Seite.
La existencia de las ofertas es conocida – e ignorada. No hay en el comportamiento de los nativos una acción decidida para considerar e integrar lo migrante. El gusto subjetivo, el cansancio, el estar siempre ocupado no dejan que haya una apertura. Habrá otra sociedad paralela. Otras enfermedades psíquicas. Otros resentimientos de lado y lado.
Die Existenz der Angebote ist bekannt und wird ignoriert. Im Verhalten der Einheimischen gibt es keine bewusste Entscheidung, die Existenz der Migranten zu berücksichtigen und in ihren Alltag zu integrieren. Der subjektive Geschmack, die Müdigkeit, das angebliche Beschäftigtsein lassen keine Öffnung zu. Es wird eine weitere Parallelgesellschaft geben. Und weitere psychische Krankheiten. Und weitere Ressentiments auf beiden Seiten.
¿Cómo es formada en la escuela esta gente
siempre inclinada a ignorar los demás?
Wie wird diese Haltung, die Andere ignoriert,
in der Schule vermittelt und antrainiert?

 

3

Lxs latinxs necesitan adecuar el formato de sus reuniones a las costumbres de la sociedad del espectáculo. De otra manera sus ofertas no atraen un público formado por las costumbres del gran capital. Todo debe tener luces, manteles, decoración, „caché“. Nada de reuniones como en la sesión solemne de la escuela de pueblo. Nada de imprecisión e impuntualidad en cada detalle. Las costumbres industriales, también para el espectáculo, son tan afiladas como los más recientes modelos de cuchillos.
Die Latinos benötigen jetzt eine Anpassung vom Format ihrer Veranstaltungen an die Gewohnheiten der Gesellschaft des Spektakels. Wenn diese Anpassung nicht geleistet wird, werden sie ein Publikum nicht anziehen, das von den Sitten und Bräuchen des Großkapitals erzogen worden ist. Alles muss Lichter, Tischdecken, Dekoration und Eleganz haben. No Go sind die Veranstaltungen im Stil der Abschlussfeier einer Dorfschule. No Go sind mangelnde Präzision in jedem Detail und prinzipielle Unpünktlichkeit. Die industriellen Sitten, auch für das Spektakel, sind so scharf wie die neuesten Messer.

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(0) Comentario | Kommentar

Comments are closed.