Hablando de lo que vivimos.  Por Ramiro Diez. Ojalá, tercer trimestre de 2018, Hamburgo
Reden wir mal darüber, was wir erleben. Von Ramiro Diez. [hoffentlich] drittes Vierteljahr 2018, Hamburg

 

Y aquí me tiene, intentando salvar vidas
Und hier bin ich und versuche, Leben zu retten
Foto: Rosa Cortés

 

 

Una tarde, en New York, Robert Bruckell, un joven negro, decidió suicidarse cuando descubrió que le tenía más miedo a la vida que a la muerte. Su niñez había sido una sobredosis de humillaciones, y al final sintió que la vida le quedaba grande. Robert trepó a la cornisa del piso 10 de un edificio, y amenazó con lanzarse.
Eines Nachmittags in New York beschloss Robert Bruckell, ein junger schwarzer Mann, sich umzubringen, als er herausfand, dass er mehr Angst vor dem Leben als vor dem Tod hatte. Seine Kindheit war eine Überdosis aus Demütigungen, und am Ende fühlte er, dass das Leben zu groß für ihn war. Robert kletterte auf die Kante des 10. Stockwerks eines Gebäudes und drohte, herunterzuspringen.
Enseguida, los canales de televisión estuvieron allí a la espera de que retrasara más su salto al vacío, para seguir disparando el rating. Entre los televidentes estaba otro negro: Casius Clay, más conocido como Mohamed Alí. Cuando Alí vio la escena, fue al lugar para hablar con el muchacho. 
Sofort waren die Fernsehsender dort und warteten darauf, dass er seinen Sprung ins Leere weiter hinauszögerte, um die Einschaltquoten weiter zu erhöhen. Unter den Fernsehzuschauern war ein weiterer Schwarzer, Casius Clay, besser bekannt als Mohamed Ali. Als Ali den Schauplatz sah, ging er zu dem Ort, um mit dem Jungen zu reden.
Entró corriendo al edificio, localizó el piso, se asomó a la ventana, y después de un nervioso intercambio de palabras, el joven, desesperado, dijo: “Soy negro y pobre. No soy nada para nadie en este país.” “Para mí eres mi hermano, y estoy dispuesto a morirme por salvarte. Recuerda que me negué a pelear en Vietnam para salvar otras”, le dijo Alí. 
Er rannte in das Gebäude, suchte das Stockwerk auf, schaute aus dem Fenster, und nach einem nervösen Wortwechsel sagte der junge Mann verzweifelt:
„Ich bin schwarz und arm. Ich bin für niemanden in diesem Land etwas wert.“
„Für mich bist du mein Bruder, und ich bin bereit zu sterben, um dich zu retten. Denke daran, dass ich mich weigerte, in Vietnam zu kämpfen, um andere Leben zu retten“, sagte Ali zu ihm.
“Pues voy a matarme para salvar muchas vidas, —dijo el muchacho— porque solo pienso en matar. Retírate. Los campeones me importan tres cojones.“ “¡Tres cojones!” dijo Mohamed Alí, y soltó una carcajada. “Uno ya es bastante… Imagínate tres: entonces te importo mucho.” Robert quiso sonreír, pero se contuvo. Mohamed Alí continuó: “Dijeron en la tele que te llamas Robert. Un vecino te identificó. Así que, Robert, escucha bien y no me hagas una trastada: soy más corpulento y para mí es más peligroso pararme donde tú estás. Y le tengo tanto miedo a las alturas, que me tiemblan los tres cojones…” El joven sonrió esta vez sin ningún pudor. “Voy a caminar por esa cornisa. Y te daré un abrazo. Y si quieres nos lanzamos juntos. Pero muérete sabiendo que eres importante. Me juego por mis amigos, y tú eres mi amigo. Ahí voy, Robert… y no me dejarás caer.” En una acción suicida, Alí caminó por la cornisa y abrazó al muchacho que estalló en llanto compulsivo. Se tambalearon por un momento, sobre el vacío, en medio del horror de la multitud, y al final se aferraron a un lugar seguro. 
„Nun, ich werde mich umbringen, um viele Leben zu retten“, sagte der Junge, „weil ich nur daran denken kann, die anderen zu töten. Bleib weg, Mohamed Ali. „Champions interessieren mich drei Pfennig“. „Drei Pfennig!“ sagte Mohamed Ali und lachte laut. „Ein Pfennig reicht schon….. Stell dir drei vor: Dann sorgst du dich sehr um mich.“ Robert wollte lächeln, aber er unterdrückte es. Mohamed Ali fuhr fort: „Sie sagten im Fernsehen, dein Name sei Robert. Ein Nachbar habe dich identifiziert. Also, Robert, hör gut zu und spiel mir keinen Streich: Ich bin größer und es ist gefährlicher für mich, da zu stehen, wo du bist. Und ich habe solche Höhenangst, dass ich mir gleich in die Hose mache….“ Der junge Mann lächelte diesmal ohne jede Zurückhaltung.
Mohamed Ali fuhr fort: „Ich werde diese Kante entlang gehen. Und ich werde dich umarmen. Und wenn du willst, können wir zusammen springen. Aber sterbe in dem Wissen, dass du wichtig bist. Ich mache alles für meine Freunde und du bist mein Freund. Hier komme ich, Robert…… und du lässt mich nicht fallen.“ In einer selbstmörderischen Aktion ging Ali die Kante entlang und umarmte den Jungen, der in zwanghafte Tränen ausbrach. Sie taumelten für einen Moment über die Leere im Schrecken der Menge und hielten sich schließlich an einem sicheren Ort fest.
Conocí al Doctor Robert Bruckell, veinte años después, cuando él ya se había graduado como médico y me acabó de narrar la historia: “Durante una semana Mohamed Alí caminó conmigo por el barrio y jugamos al básket en el parque. Me habló de historia y política, de ajedrez y poesía, de la guerra y de la vida. Desayunaba en mi casa. Al final los chicos de mi barrio, también me pedían autógrafos. Él me ayudó con el estudio, y pude continuar después por mi cuenta. Y aquí me tiene, intentando salvar vidas, como lo hizo Mohamed Alí conmigo”.
Zwanzig Jahre später lernte ich Dr. Robert Bruckell kennen, als er bereits seinen Abschluss als Arzt gemacht hatte und mir gerade die Geschichte erzählte: „Eine Woche lang ging Mohamed Ali mit mir durch die Nachbarschaft und wir spielten Basketball im Park. Er erzählte mir von Geschichte und Politik, Schach und Poesie, vom Krieg und vom Leben. Er frühstückte bei mir zu Hause. Am Ende fragten mich die Kinder in meiner Nachbarschaft auch nach einem Autogramm. Er half mir beim Lernen, und ich konnte später alleine weitermachen. Und hier bin ich und versuche, Leben zu retten, wie Mohamed Ali es mit mir tat.“

En ajedrez, mundo paralelo, no se trata de salvar vidas sino de todo lo contrario. Mate en tres jugadas:

Beim Schachspiel. einer paralellen Welt, geht es nich darum, Leben zu retten. Im Gegenteil. Schachmatt in drei Zügen:

 

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(0) Comentario | Kommentar

Comments are closed.