◐ Volando en círculos sobre la moral cristiana y el comportamiento normalizado en las relaciones humanas que ella forzosamente impone. Después de >Monos < sobre la jaula de la monogamia se ve desde el aire ahora el poliamor. La serie empezó con >El deseo es una migrante ilegal<. Ojalá, cuarto trimestre de 2020, Hamburgo.
◑ Fliegen im Kreis über die christliche Moral und das standardisierte Verhalten in menschlichen Beziehungen, das sie notwendigerweise auferlegt. Nach dem >Monos <-Flug über dem Käfig der Monogamie kann man nun aus der Luft die Polyamorie sehen. Die Reihe begann mit >Die Begierde ist eine illegale Migrantin<. [hoffentlich] viertes Vierteljahr 2020, Hamburg.

 

Por – von Olivia Diab

 

La más macho del patriarcado mundial - die größte Macho des WeltpatriarchatsLa más macho del patriarcado mundial – die größte Macho des Weltpatriarchats

Mi amiga Sole me desconcierta. Ayer me dijo que ella ahora le da prioridad a otras cosas, no como yo.  Que para ella, antes, el sexo era todo pero que ahora no le da tanta importancia en su vida. Debe ser  la edad, agregó, y ahí es donde yo perdí el hilo.
Meine Freundin Sole gibt mir Rätsel auf. Gestern sagte sie mir, dass sie jetzt anderen Dingen den Vorrang gibt, nicht wie ich.  Dass für sie früher Sex alles war, aber jetzt gibt sie ihm nicht mehr so viel Bedeutung in ihrem Leben. Es müsse am Alter liegen, fügte sie hinzu, und da habe ich den Faden verloren.

Justo ahora que yo me vengo animando, justo ahora que aunque más no sea vengo pensando en la posibilidad… ¿qué importa la edad? 
Gerade jetzt, wo ich mich aufgemuntert habe, gerade jetzt, wo ich über die Möglichkeit nachgedacht habe… was spielt das Alter für eine Rolle?

 

Recuerdo bien que ella me cuestionó, hace algún tiempo, mi matrimonio. Tu atadura a un solo garche, me dijo. Ese día también me contó los beneficios de poder tener sexo con más de uno, de tener múltiples parejas sexuales. ¿Múltiples? Pregunté incrédula. Sí, pero sólo de a dos por vez, para hablar de tríos no estás preparada.  Bromeó. Y no, no lo estaba.  
Ich erinnere mich gut, dass sie mich vor einiger Zeit meine Ehe in Frage stellte. Deine Bindung an einen einzigen Mann, sagte sie. An diesem Tag erzählte sie mir auch von den Vorteilen, mit mehr als einem Sex haben zu können, mehrere Sexualpartner zu haben. Mehrere? fragte ich ungläubig. Ja, aber immer nur zwei auf einmal, um über Dreier zu sprechen, bist Du noch nicht bereit. Sie scherzte. Und nein, das war ich nicht. 

 

Murmuré la pregunta con vergüenza: ¿Eso sería amor  libre o poliamor? No quieras ponerle nombre a todo. Te estoy hablando de otra cosa, no hay amor en esto que te digo, sólo placer.

 

Ich murmelte peinlich berührt die Frage: Wäre das freie Liebe oder Polyamorie? Warum willst du alles benennen Ich spreche von etwas anderem, da steckt keine Liebe drin, ich sage dir, nur Vergnügen.
La Sole siempre tuvo por lo menos dos parejas simultáneas. Algunas veces llegó  a  tres. Es que con cada uno de los hombres con los que estaba, encontraba lo que el otro no le brindaba. Y no se refiere sólo al sexo.
La Sole hatte immer mindestens zwei gleichzeitige Partner. Manchmal waren es bis zu drei. Es ist nur so, dass sie bei jedem der Männer, mit denen sie zusammen war, das fand, was der andere nicht fand. Und es geht nicht nur um den Sex.

 

Por ejemplo, cuando se veía con M. y también con F… Con F la pasaba espectacularmente bien en la cama -de hecho tuvo con él su primer squirting (“eyaculación femenina” me aclaró como al pasar y yo agradecí porque no tenía ni idea de lo que quería decir y mucho menos de  qué se trataba) – pero no podía cruzar dos palabras seguidas con él.  Muy largo de acá y muy corto de acá, me dijo mientras se señalaba el sexo y la frente alternativamente. En cambio con M… Ay! qué conversaciones maravillosas teníamos mientras nos fumábamos el pucho de  después… aunque el sexo fuera más bien mediocre.

 

Zum Beispiel, als sie sich mit M. und auch F…traf. Mit F. hatte sie eine spektakuläre Zeit im Bett – tatsächlich hatte er ihre erste Spritzerei mit ihm („weibliche Ejakulation“ machte sie mir klar nebenbei,weil ich keine Ahnung hatte, was sie meinte, geschweige denn, worum es ging) – aber ich konnte nicht zwei Worte hintereinander mit ihm kreuzen.  Sehr lang von hier und sehr kurz von hier, sagte sie zu mir, während sieabwechselnd auf das Geschlecht und die Stirn zeigte. Stattdessen mit M… Oh! was für wunderbare Gespräche wir führten, während wir danach die Zigarette rauchten… auch wenn der Sex eher mittelmäßig war.
Un solo tipo  no me hubiera bastado ¿entendés? Insatisfacción por un lado o por el otro… en cambio así, se complementaban.
Ein Kerl hätte mir nicht gereicht, weißt Du? Unzufriedenheit auf der einen oder anderen Seite… stattdessen ergänzten sie sich gegenseitig.
Además Sole, teniendo varias parejas sexuales, se aseguraba tener sexo todos los días; ojo, esto último a veces le fallaba,  o al contrario, a veces el mismo día se le juntaban los dos o los tres, en distintos horarios.  Esas veces fueron contadas pero memorables, me dijo.
Darüber hinaus sorgte Sole, die mehrere Sexualpartner hatte, dafür, dass sie jeden Tag Sex hatte.  Leider blieb das manchmal aus, oder aber am selben Tag war sie zu unterschiedlichen Zeiten mit den beiden oder mit den Dreien im Bett. Dies kam nur wenige Male vor, es war aber richtig erinnerungswürdig, sagte sie mir.
Para mi, en aquel entonces,  todo lo que fuera “sexo  extra ”  eran  “cosas de hombres ”.  Ella me contaba todo eso y yo no podía dejar de pensar en palabras como “promiscuidad” o “ falta de lealtad”  y además en el daño que seguramente  se le hace con  estas prácticas a una de las partes.  Sí, mis celos desmedidos, de los que ya les hablé  anteriormente. 
Für mich war damals alles, was „zusätzlicher Sex“ war, „Männersache“.  Sie erzählte mir all das, und ich konnte nicht aufhören, über Worte wie „Promiskuität“ oder „mangelnde Loyalität“ nachzudenken und auch über den Schaden, den diese Praktiken sicherlich einer der Parteien zufügen.  Ja, meine übertriebene Eifersucht, von der ich euch vorhin erzählt habe. 

 

¿Cómo explicarte?, me dijo La Sole  y empezó a explicarme: ¿Una no tiene acaso, muchos amigos? ¿A quién se le ocurriría tener un solo amigo en la vida y no compartirlo con nadie más?  ¿O compartir sólo con él absolutamente todo? ¿Uno no trabaja, acaso  con otros compañeros?
Wie kann ich das erklären“, sagte La Sole und begann zu erklären: Hat man nicht viele Freunde? Wer käme auf die Idee, im Leben nur einen Freund zu haben und ihn nicht mit einem anderen zu teilen? Oder absolut alles mit ihm zu teilen? Arbeitet man nicht, vielleicht mit anderen Kollegen?

 

¡No es lo mismo!, me quejé yo.  Pero sí querida, me respondió: Tener un solo amigo con quien compartir todo, es igual de aburrido y enfermizo que tener una sola pareja sexual. Tener un grupo de estudio con un solo compañero, un grupo de trabajo con un solo compañero, es agobiante, aburrido, poco creativo y de poco crecimiento. ¿Quién tiene un grupo de whatsapp de dos? Se rió de mí.  Podrás tener excelentes momentos con tu solo amigo pero llega un momento en que querés compartir con otro, o que preferís estar sola ¿No? ¿Qué tiene eso de malo?
Es ist nicht dasselbe, habe ich mich beschwert.  Aber ja, meine Liebe, antwortete sie: Nur einen Freund zu haben, mit dem man alles teilen kann, ist genauso langweilig und widerlich wie nur einen Sexualpartner zu haben. Eine Studiengruppe mit nur einem Partner zu haben, eine Arbeitsgruppe mit nur einem Partner, ist überwältigend, langweilig, unkreativ und unwachsam. Wer hat schon eine Dingsbums-Gruppe mit zwei Partnern? Sie hat mich ausgelacht.  Man kann große Momente mit seinem einzigen Freund haben, aber es kommt eine Zeit, in der man mit einem anderen teilen möchte, oder man zieht es vor, allein zu sein, richtig? Was ist daran falsch?
No tiene nada de malo pero no es lo mismo, insistí. No, no es lo mismo; es más sano, me retrucó. Estás demasiado atada al mandato.  ¿Cuántas parejas conocés que después de tres años sigan teniendo buen sexo? ¿Cuántas parejas conocés que después de cuatro años sigan teniendo sexo? Te hablo de sexo, del bueno, del que te hace vibrar la argolla, el corazón y el alma, no del lánguido dominguero del tercer feriado del año.
Daran ist nichts falsch, aber es ist nicht dasselbe, darauf habe ich bestanden. Nein, es ist nicht dasselbe; es ist gesünder, es hat mich neu aufgebaut. Du bist zu sehr an das Mandat gebunden. Wie viele Paare kennst Du, die nach drei Jahren weiterhin guten Sex haben? Wie viele Paare kennst Du, die nach vier Jahren weiterhin Sex haben? Ich spreche von Sex, dem guten Sex, dem Sex, der Herz und Seele zum Schwingen bringt, nicht vom lustlosen Sonntagmorgensex am dritten Feiertag des Jahres.
A mí me daría culpa, agregué ya con miedo al contraataque. Le ponés un romanticismo innecesario. No tenés  “el deber” de amar a cada una de las parejas, ¡es sólo sexo! ¿Acaso sentís culpa por tomar un mate con tu prima Lara por la mañana y con tu prima María por la tarde? ¿Acaso Lara y María tienen derecho a exigirte que sólo tomes mate, o cerveza con ellas? Pensalo.
Ich würde mir Vorwürfe machen, habe ich bereits mit Angst vor dem Gegenangriff dazugesagt. Du legst eine unnötige Romantik an den Tag. Du hast nicht „die Pflicht“, jedes der Paare zu lieben, es ist einfach nur Sex! Fühlst Du dich schuldig, weil Du dich morgens mit deiner Cousine Lara und nachmittags mit deiner Cousine Maria einen Mate trinkst? Haben Lara und Maria das Recht zu verlangen, dass Du nur mit ihnen Mate oder Bier trinkst? Denk darüber nach.
Bueno, en estos días aciagos de cuarentena y aislamiento, yo no paro de pensarlo. Sole se la pasa dando clases por Zoom, y participando de reuniones virtuales donde cocinan, bailan, hacen macramé… Y yo… pienso en todo eso que ella hacía “cuando era joven” Qué bueno sería hoy  aunque más no sea, tener una pareja sexual real. Esta nueva normalidad me está volviendo loca.
Nun, in diesen schicksalhaften Tagen der Quarantäne und Isolation kann ich nicht aufhören, darüber nachzudenken. Sole verbringt ihre Zeit damit, Kurse bei Zoom zu geben und an virtuellen Treffen teilzunehmen, bei denen sie kochen, tanzen, Makramee machen… Und ich… denke an all das, was sie getan hat, „als sie jung war“. Wie gut es heute wäre, auch wenn es nicht so ist, einen echten Sexualpartner zu haben. Diese neue Normalität macht mich verrückt.
¿Y ustedes cómo andan?
Und wie läuft es bei euch?

 

**
De Olivia Diab:
Sobre la jaula de la monogamia: Monos : Über den Käfig der Monogamie

 

**

Artículos Similares | Ähnliche Artikel

Compartir | Teilen

About Author

(2) Comentario | Kommentar

  1. reconfortante escuchar que hay mujeres que argumentan igual que yo. Ahora que incluso estoy pensando seriamente que podría ser monógamo, porque la biología no perdona, porque el deseo en la cabeza continua, pero el resto de cuerpo no parece tener siempre la clave del WiFi de mi anfitriona de turno. ✿✿✿✿ Es ist beruhigend zu hören, dass es Frauen gibt, die genauso argumentieren wie ich. Jetzt, wo ich sogar ernsthaft daran denke, dass ich monogam sein könnte, weil die Biologie nicht verzeiht, weil das Verlangen im Kopf weitergeht, aber der Rest des Körpers scheint nicht immer den Schlüssel zum WiFi meiner Gastgeberin zu halten.

  2. Ser feminista es defenderse contra la idea de que „esto siempre fue así“. Defenderse contra la monogamia y entrar al poliamor es una liberación, un gozo, una explosión. Cuesta mucho arrojo pero vale la pena para vivir otra vida y después ves que tú vas haciendo tu entorno. Al fin y al cabo siempe tienes que prescindir de los que no te aceptan. La charla con Sole la entiendo porque ella le perdió el misterio a la sexualidad y la vivió y ya no es tan importante. Para las reprimidas es importante y siempre están pensando en eso. ✿✿✿✿ Übersetzung von Ojalá: Eine Feministin zu sein bedeutet, sich gegen die Idee zu wehren, dass „dies war immer so“. Sich gegen die Monogamie zu wehren und in die Polyamorie einzutreten, ist eine Befreiung, eine Freude, eine Explosion. Es erfordert viel Mut, aber es lohnt sich, ein anderes Leben zu führen, und dann sieht man, dass man seine Umwelt gestaltet. Am Ende muss man immer auf diejenigen verzichten, die einen nicht akzeptieren. Ich verstehe das Gespräch mit Sole, weil sie das Geheimnis der Sexualität verloren und gelebt hat und es nicht mehr so wichtig ist.Für die Verdrängten ist es wichtig, und sie denken immer an Sex.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

das war leider nicht korrekt